Steve

(Inszenierung)

im Auftrag der ibis acam Bildungs GmbH

ein Junge wird von seiner Clique ausgegrenzt, er findet Anschluss bei einer politisch rechts orientierten Gruppe, die Clique verliert dadurch den Kontakt zu Steve. Schafft es die Clique Steve wieder zurück zu holen? Oder bleibt Steve bei seinen „neuen Freunden“?

Eine große Herausforderung war, dass der Hauptdarsteller einerseits in dieser Situation gewesen ist (er kam zum Projekt mit Springerstiefel und kahl rasiert), andererseits wollte er auf der Bühne nichts sprechen. Das Stück wurde multimedial umgesetzt, wir arbeiteten viel mit Schattenwand, Videosequenzen, und Lichteffekten.

Der Hauptdarsteller sprach in dem Stück kein Wort.

Nach 3 Monaten traf ich den Teilnehmer wieder. Er hat sein Outfit geändert und sich die Haare wachsen lassen.

Zurück